Interkulturelle und internationale Projekte - Kategorie C

Living Legends – memory in motion

Projektbeschreibung: In Filmwerkstätten, die in verschiedenen Ländern der Welt stattfinden, sammeln Jugendliche per Videodokumentation Legenden, die Ältere ihnen erzählen. Die aufgezeichneten Geschichten setzen sie in Storyboards und dann in künstlerisch gestalteten Animationsfilmen um. Das Sammeln kultureller Spuren und mündlicher Erzähltradition wird so mit dem Erwerb vielfältiger Kompetenzen in Storytelling und Filmgestaltung verbunden. Die digitale Plattform von Living Legends trägt dazu bei, Kulturgut zu erhalten, Wissen zu teilen und dabei gleichzeitig den Dialog zwischen verschiedenen Generationen zu fördern. Ein Methodenhandbuch regt zu weiterer ethnographischer und kultureller Spurensuche an. Derzeit findet ein Folgeprojekt in Berlin Neukölln statt.

Ziele: Durch die Verwendung von digitalen Medien möchte Living Legends Kulturgut erhalten, Wissen teilen und dabei gleichzeitig den Dialog zwischen verschiedenen Generationen anregen.

Zielgruppen: Multiplikator*innen, Jugendliche, Senior*innen

Institution: Moviemiento e.V.

Preisträger 2018

Medienkompetenz, Medienbildung, Medienpädagogik, Dieter Baacke Preis, GMK