Besondere Anerkennung

"Eine Frage der Ehre?!" – Jugendmedienwettbewerb

Projektbeschreibung: Initiiert wurde der Wettbewerb im Herbst/Winter 2005/2006. Angesprochen waren Münchner Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre, verstärkt Mädchengruppen sowie sozial Benachteiligte und Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Die beiden Kooperationspartner unterstützten die Medienprojekte soweit wie möglich durch die Bereitstellung von Know-how (medienpädagogisches Personal), Technik (Equipment, Schnittplätze, PCs) und Finanzmittel (Druckkosten, Sachkosten, Honorarmittel). Darüber hinaus boten die IG und das JIZ eigene Workshops (Audio, Comic, Flash, html) an, um eine möglichst vielfältige Auseinandersetzung mit dem Thema zu erreichen.
Entstanden sind 19 multimediale Produktionen zu vorhandenen Geschlechterklischees und Rollenstereotypen: neun Videos, drei Radiobeiträge, ein Rap, ein Improtheaterstück, ein Fotoprojekt, ein Comicheft, ein Kalender, Essays und eine Umfrage. Diese Ergebnisse zeigt eine Wanderausstellung sowie eine projektbegleitende Webseite, die von ehrenamtlich engagierten Jugendlichen gestaltet und technisch umgesetzt wurde (www.eine-frage-der-ehre.de).
Im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung wurden drei Preise verlost. So gab es keine Einteilung in Gewinner und Verlierer im Sinne von "Bessere" und "Schlechtere".
Der Wettbewerb setzte eine fruchtbare, interkulturelle und gendersensible Wertediskussion unter den 205 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus mehr als 20 Nationen in Gang. Darüber hinaus animiert die Wanderausstellung andere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die vorhandenen Rollenstereotype und Geschlechterklischees der jeweiligen Kultur (multimedial) zu thematisieren und zu hinterfragen.

Institution: Jugendinformationszentrum München (JIZ) + Initiativgruppe Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. (IG)

Preisträger 2006

Medienkompetenz, Medienbildung, Medienpädagogik, Dieter Baacke Preis, GMK, Video, Audio, Musik, Comic, Gender, kulturelle Bildung, Jugendliche, junge Erwachsene