Besondere Anerkennung

Fernsehen als Mittel praktischer Medienarbeit in der Schule

Projektbeschreibung: Lehramtsstudenten/-innen, Lehrer/-innen und ihre Schüler/-innen erarbeiten in Gruppen Beiträge, nehmen diese im Fernsehstudio auf und stellen sie zur Diskussion.
Ziele sind:

  • Neue Wege der Medienarbeit kennen lernen
  • Unbekanntes ausprobieren, kreativ Neues schaffen
  • sich von den Fähigkeiten und Erfahrungen der anderen Beteiligten inspirieren lassen

Bei diesem Projekt steht vor allem die Förderung von Medienkompetenz in Netzwerken im Vordergrund. Das Projekt zeigt, wie unterschiedliche Träger und Schulen regelmäßig im Bereich Fernsehproduktion zusammenarbeiten können. Der offene Kanal bietet die Möglichkeit die Produktionen auszustrahlen. Eine begleitende Evaluation untersucht die Effektivität, die Wirksamkeit, den Mehrwert, die Motivation aller Beteiligten.

Preisträger 2008

Medienkompetenz, Medienbildung, Medienpädagogik, Dieter Baacke Preis, GMK, Fernsehen, Video, Kontext Schule, Fachkräfte, außerschulisch-schulisch, Partizipation, Journalismus, Jugendliche, Erwachsene, politische Bildung