3. Preis

"Arbeitskreis Jugendmedienarbeit Osnabrück – Qualifizierung der Jugendmedienarbeit"

Projektbeschreibung: Der Arbeitskreis wurde gegründet, um qualifizierte Jugendmedienarbeit als Standard in der außerschulischen Jugendarbeit vor Ort zu etablieren und so sicher zu stellen, dass Kinder und Jugendliche nicht nur Zugang zu neuen Medien haben, sondern die Möglichkeit erhalten sich Medienkompetenz in einem umfassenden Sinne anzueignen. In den Jugendprojekten sollen die Jugendlichen die Hauptakteure sein und aktiv partizipieren. Vor allem Kinder und Jugendliche mit geringen Zugangschancen zu Medien erhalten Anleitung oder Unterstützung durch am Projekt beteiligte Institutionen.

Institution: Freie und öffentliche Träger der Jugendhilfe, Osnabrück

Preisträger 2004

Medienkompetenz, Medienbildung, Medienpädagogik, Dieter Baacke Preis, GMK, Video, Multimedia, digitale Medien, Netzwerk, Partizipation, Jugendliche